Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online) für die Beauftragung der frag-litfass Flatrate:

Alle Leistungen der RuePa GmbH erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (Online) in ihrer zum Zeitpunkt der Beauftragung gültigen Fassung. Spätestens mit Annahme der Leistung gelten diese Geschäftsbedingungen als akzeptiert und vereinbart. Der Kunde erkennt sie für alle künftigen Geschäfte als für ihn verbindlich an und verzichtet auf die Geltendmachung eigener Geschäftsbedingungen.

Nach Auftragserteilung speichert der Verlag die im Verkehr mit den Geschäftspartnern relevanten Daten zwecks Verarbeitung in automatisierten Verfahren.

Die RuePa GmbH ist berechtigt, Wartungsarbeiten an Datenbanken, Servern etc. durchzuführen. Hiermit verbundene Beeinträchtigungen bzw. ein eventueller, zeitweiliger Ausfall des Internetportals berechtigen nicht zur Herabsetzung der Vergütung, Kündigung des Vertrages oder zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen.

Die Mindestlaufzeit des Vertrages beträgt 12 Monate nach Online-Freischaltung durch die RuePa GmbH. Der Betrag wird für jeweils 12 Monate nach Rechnungsstellung im Voraus entrichtet. Die Kündigung des Vertrages ist mit einer Frist von einem Monat zum Vertragsende möglich. Erfolgt keine Kündigung verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate.

Der Kunde sichert der RuePa GmbH zu, dass er für alle von ihm online gestellten Inhalte über die entsprechenden Nutzungsrechte verfügt und stellt die RuePa GmbH von jeglicher Haftung für die Inhalte seiner Einträge frei.

Bei Zahlungsverzug werden Zinsen sowie die Einziehungskosten berechnet. Die RuePa GmbH kann die vertragliche Verpflichtung zur Onlinestellung bis zur Bezahlung der fälligen Rechnungsbeträge einstellen oder auch Vorauskasse verlangen. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Aufträge ist ohne Rücksicht auf die Betragshöhe das Amtsgericht Würzburg.

Sollten eine oder mehrere Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben der Vertrag und die Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen im Übrigen wirksam.

Stand 01.03.2018